Viele Windows 10 Nutzer haben aktuell das Problem, dass die Suchfunktion nicht mehr wirklich funktioniert. Unabhängig der Eingaben ist nur ein schwarzes Feld zu sehen. Gehörst auch du will ich dich erst einmal beruhigen, Du hast keinen Virus.

Warum ist die Windows 10 Suchfunktion kaputt?

Aktuell scheint die Bing-Suche das Problem mit der Windows-Suchfunktion zu verursachen. Diese kannst du ganz einfach unkompliziert deaktivieren. Erfahre nachfolgend wie.

Bing-Suchfunktion ausschalten – So funktionierts

Drücke die Windows-Taste und den Buchstaben R gleichzeitig. Anschließend öffnet sich ein Eingabefenster in das du regedit eintippst. Bestätige alles! Nun öffnet sich die Windows Registry. Klicke dich durch folgenden Pfad:

 

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Search durch.

 

Bist du am richtigen Ziel angekommen, klickst du die Fläche des rechten Fensters mit der rechten Maustaste an und wählst „DWORD-Datei“ hinzufügen aus. Nenne die Datei Bingsearchenable und weise ihr den Wert 0 zu. Nun wiederhole den Schritt und erstelle eine weitere DWord-Datei. Diese nennst du CortanaConsent. Auch dieser wird der Wert 0 zugewiesen. Jetzt musst Du deinen Rechner nur noch neu starten. In der Regel ist das Problem mit der Windows-Suche jetzt behoben. Achtung, ist das nicht der Fall, ist die Ursache der defekten Windows-Suche eine andere. Gerne kannst du mit deinem Rechner bei uns vorbeikommen und wir helfen dir schnell und unkompliziert weiter.