Eine Computer Reparatur lohnt sich für dich immer, denn die Reparatur vorhandener Geräte ist nicht nur kostengünstiger als der Neukauf, sondern entlastet auch gleichzeitig die Umwelt. Glauben sie nicht? Unser nachfolgendes Beispiel wird es belegen.

Computer Reparatur Beispiel

Nehmen wir an, sie haben einen Desktop-PC mit einem Quadro-Core i5 2400 und einem Intel DH67 BL Mainboard. Hierbei handelt es sich auf gut Deutsch, um einen Rechner älteren Baujahrs. Trotzdem zeigt dieses Rechnermodell auch heute noch eine zuverlässige Leistung. Schade eigentlich, wenn der Rechner kaputt geht.

  • Ist der DVD-Brenner defekt, lässt sich ein gleichwertiger Ersatz für schon um die dreißig Euro bekommen.
  • Braucht der Rechner mehr Leistung, kann der Arbeitsspeicher problemlos erweitert werden, da das Mainboard noch einige Slots frei hat. DDR3-Speicherriegel bekommt man heute bereits für ein paar Euro.
  • Auch zum Speilen moderner Games eignet sich dieses alte Schätzchen. Wer eine leistungsfähige externe Grafikkarte, wie eine GTX 1060 einbauen will, sollte aber das Standardnetzteil durch ein leistungsfähigeres von mindestens 450 Watt ersetzen.
  • Sind Netzteil oder Anschaltknopf defekt, muss deswegen auch n och nicht der komplette Rechner entsorgt werden denn zwischen 30 und 40 Euro bekommt man bereits ein neues Chassi. Nicht viel Geld, wenn man bedenkt, was neue Computer so kosten.
  • Selbst Mainboards, auf die der Prozessor passt, können unter hundert Euro gekauft werden.

… ein angenehmer Nebeneffekt, lassen Sie ihren Computer reparieren, sparen sie nicht nur Geld, sondern schonen auch die Umwelt. Viel leistungsfähiger sind neue Geräte nämlich heute nur noch bedingt. Die Digitalisierung schreitet zwar voran und die Geräte werden kleiner, aber bezüglich der Leistung der Geräte geht der Fortschritt mittlerweile deutlich langsamer voran.